Startseite > Für Einsatzstellen > Kosten

Kosten

Das übernimmt die Einsatzstelle

  • Taschengeld für den/die Freiwillige/n
  • Sozialversicherungsbeiträge für den /die Freiwillige/n
  • Bildungskostenpauschale
  • Fahrtkosten des/der Freiwilligen zu den Bildungstagen und Fortbildungen
  • Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft) für den/die Freiwillige/n

Die Einsatzstelle erhält vom Bund einen monatlichen Zuschuss in Höhe von maximal 350 Euro im Monat.

Beispiel: Freiwillige ab 27 Jahren (monatliche Kosten)

Arbeitszeit 20,5 Std/Woche 27 Std/Woche 32 Std/Woche
Taschengeld 210 Euro 275 Euro 325 Euro
Sozialversicherung 84 Euro 110 Euro 130 Euro
Bildungskosten 120 Euro 120 Euro 120 Euro
Fahrtkosten ca. 10 Euro ca. 10 Euro ca. 10 Euro
Gesamtkosten ca. 424 Euro ca. 515 Euro ca. 585 Euro
Bundeszuschuss -294 Euro -350 Euro -350 Euro
Kosten für die Einsatzstelle ca. 130 Euro ca. 165 Euro ca. 235 Euro

.

Beispiel: Freiwillige von 23 bis 26 Jahren (monatliche Kosten)

Alter 23, 24 Jahre 25, 26 Jahre
Taschengeld 380 Euro 402 Euro
Sozialversicherung 152 Euro 160 Euro
Bildungskosten 120 Euro 120 Euro
Fahrtkosten ca. 15 Euro ca. 15 Euro
Gesamtkosten ca. 667 Euro ca. 697 Euro
Bundeszuschuss -250 Euro -350 Euro
Kosten für die Einsatzstelle ca. 417 Euro ca. 347 Euro

Dies sind Beispiele.
Wir berechnen Ihnen gern die exakten Kosten für den Einzelfall.